10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu 2. Korinther 1,20

"Denn so viele der Verheißungen Gottes sind, in ihm ist das Ja und in ihm das Amen, Gott zur Herrlichkeit durch uns."

Autor: Hermann Bezzel (*18.05.1861; † 08.06.1917) deutscher lutherischer Theologe
Zitate von Hermann Bezzel anzeigen

Alle Gottesverheißungen sind Ja in ihm und sind Amen in ihm, Gott zu Lobe durch uns.

Das weiß jeder Christ, dass in Christi Person alle Gottesverheißungen, die im Bild, in Pflanze, Stern und Himmel verzeichnet sind, „Ja und Amen“ geworden sind. Wo ein Sehnen nach Frieden sich findet und eine Hoffnung nach Heil sich erhebt und ein Schrei aus der Tiefe der Angst um deren Wendung dringt, da ist Jesu Bild vorgedeutet. Und wo ein Mensch alle Blätter im Buch der Weisheit, müde und betrogen, umwirft, um am Ende zu sagen: „Überwundener Standpunkt“, da ist der Überwinder nicht fern. Und wenn in unsern Tagen wieder eine Frage anhebt, der man so gerne die Antwort geben möchte und kann es doch nicht, und wenn so viel edles Sehnen und Suchen durch die Zeiten geht – das ist wieder eine Vordeutung Jesu, der das Geschlecht aller wahrheitsuchenden Menschen, wenn sie zu ihm wollen, freundlich lädt. Der allen Verheißungen und Vorahnungen sein ganzes Herz erschließt, zeigt seine Treue in ihrer Vollendung darin, dass er nicht früher rastet, als bis jeder lauteren Träne der Trost und jeder ernstlichen Frage die Erhörung und jeder grübelnden, ängstlichen Gedankenwelt ein Friedenswort zuteil wird. Das ist Treue.