10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu 2. Timotheus 2,9

"in welchem ich Trübsal leide bis zu Banden, wie ein Übeltäter; aber das Wort Gottes ist nicht gebunden."

Autor: Hermann Bezzel (*18.05.1861; † 08.06.1917) deutscher lutherischer Theologe
Zitate von Hermann Bezzel anzeigen

Gottes Wort ist nicht gebunden.

Wie Gottes Wort aus der Ewigkeit gewirkt ist, also dass am Anfang das Wort war, ehe Menschen ihm lauschten und Engel es weiter verkündeten, so hat es die Verheißung, dass es bis an das Ende der Zeiten währen soll. Denn was die Ewigkeit in liebendem Ernste ersonnen, das soll die Zeitlichkeit nicht übermögen. So geht dieses Wort durch die Jahrhunderte und segnet sie, dass sie aufblühen und sich vor den Herrn stellen, lauter Zeugnisse seiner unvergänglichen Gnade, lauter Zeichen seiner unveränderlichen Größe. Und es schreitet durch sinkende Zeiten, steht wehklagend an der Totenbahre der Völker, gibt den letzten Abschiedsgruß hinab in das Grab von Jahrtausenden. Aber unbeschränkt und uneingeengt, ob die Zeiten fallen, schreitet es seinen Sieges- und Segensweg voran. Wie der Sonne Majestät sich im Osten erhebt und nun ihren Weg beschreitet bis an die Enden der Erde, so schreitet dieses Wort über alle Grenzen der Nationen, über alle Fernen, in alle Weiten, denn der Herr hat’s ihm geheißen.