10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu Epheser 5,2

"und wandelt in Liebe, gleichwie auch der Christus uns geliebt und sich selbst für uns hingegeben hat als Darbringung und Schlachtopfer, Gott zu einem duftenden Wohlgeruch."

Autor: John F. MacArthur (* 19.06.1939) US-amerikanischer Pastor, Prediger, Theologe und Autor
Zitate von John F. MacArthur anzeigen

BEDINGUNGSLOSE LIEBE

Die Bibel beschreibt christliche Liebe nie als ein Gefühl, sondern als einen Akt aufopfernder Liebe. Wenn du jemanden wirklich liebst, wirst du nicht darauf aus sein, Profit aus dieser Person zu schlagen. Göttliche Liebe beruht nie auf Erwiderung oder Reaktionen – sie ist bedingungslos.

Wenn die Welt an Liebe denkt, malt sie sich oft aus, was für sie drin ist. Aber Gott liebt, selbst wenn seine Liebe nie erwidert wird. Würde diese Liebe in unseren Ehen regieren, so sähe die Scheidungsrate bestimmt ganz anders aus. Wenn diejenigen, die behaupten, ihre Ehefrau nicht mehr lieben zu können, sich dieser bedingungslosen Liebe hingäben, dann würden sie vielleicht erleben, wie die Liebe neu aufflammen würde. Unser Herr Jesus Christus liebt uns nicht wegen der Vorteile, die wir ihm verschaffen; nein, er liebt uns trotz all der Schmerzen, die wir ihm bereiten. Mach bedingungslose Liebe zu deinem Lebensinhalt, sei demütig, gehorsam und aufopfernd.


Autor: John F. MacArthur (* 19.06.1939) US-amerikanischer Pastor, Prediger, Theologe und Autor
Zitate von John F. MacArthur anzeigen

LIEBE ZEIGEN

Was ist Liebe? Wie kannst du sie zeigen? Um lieben zu können, musst du zuerst verstehen, was die Bibel darunter versteht. In der Schrift wird Liebe als eine Handlung dargestellt.

In erster Linie unterweist die Liebe andere in der Wahrheit (Eph 4,15) und dient ihnen, so dass ihre Nöte gedeckt werden (Hebr 6,10). Sie geht als Vorbild voran, indem sie anderen dient und sie ermutigt, im Glauben zu wachsen (Gal 5,13). Sie deckt Fehler zu (1Petr 4,8) und vergibt (Eph 4,32). Die Liebe erträgt auch schwierige Situationen und die Eigenart anderer (1Kor 13,7) und opfert sich für sie auf (Joh 15, 13-14).

Selbstaufopfernde Liebe lehrt geistliche Wahrheit, bietet Hilfe und kümmert sich um diejenigen, die in Not sind. Das ist das Einzige, was wir jedermann schuldig sind. Liebe ist das Herzstück des Christenlebens und wirkt anziehend auf die Welt.