10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Johannes 14,19

"Noch ein Kleines, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber sehet mich: Weil ich lebe, werdet auch ihr leben."

Autor: Watchman Nee (* 04.11.1903; † 30.05.1972) chinesischer Prediger
Zitate von Watchman Nee anzeigen

"Ihr seht mich, denn ich lebe, und auch ihr werdet leben."

Im Evangelium des Johannes geht es um das Leben im Ewigen und unsere richtige Beziehung hierzu. Wenn du dahin zurückgehst, will er sagen, dann folgt alles andere von selber. Mit Äußerem und Zeitlichem beschäftigt sich Johannes nicht; sein ganzes Anliegen ist, uns zu zeigen, dass wir zu dem gelangen müssen, was hinter dem Zeitlichen liegt: das "Leben" . Hier ist jetzt alles im Verfall. Geht zu dem Leben zurück, das "vom Himmel herabgekommen ist" , und wenn ihr dorthin zurückgelangt seid, dann wird alles, was verlorenzugehen droht, erhalten bleiben. In gewissem Sinn hat Johannes nichts Neues zu bieten, was die anderen Verfasser des Neuen Testaments nicht schon gebracht hätten. Er führt uns nicht weiter, denn der weiteste Punkt ist schon von Gott erreicht worden. Die Offenbarung, die Johannes anvertraut wurde, hat den Zweck, die Menschen zu dem ursprünglichen Plan zurückzuführen, indem sie sie in eine neue Berührung mit dem auferstandenen Herrn selbst bringt.