10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Markus 7,9

"Und er sprach zu ihnen: Trefflich hebet ihr das Gebot Gottes auf, auf daß ihr eure Überlieferung haltet."

Autor: Charles Haddon Spurgeon (* 19.06.1834; † 31.01.1892) englischer Baptistenpastor
Zitate von Charles Haddon Spurgeon anzeigen

Unbedingter Gehorsam. "Und er sprach zu ihnen: Trefflich hebt ihr das Gebot Gottes auf, auf dass ihr eure Überlieferung haltet."

"John Cassian erzählt von einem, der ein ganzes Jahr lang jeden Tag Wasser fast zwei englische Meilen weit weg holte, um es, auf den Befehl seines Vorgesetzten, auf einen toten, trockenen Stock zu giessen, obwohl kein anderer Grund dafür angegeben werden konnte. Und von einem anderen wird berichtet, er habe behauptet, wenn sein Vorgesetzter ihm befehlen würde, in See zu stechen mit einem Schiff, das weder Masten, Takelwerk, noch andere Ausrüstung hätte, so würde er es tun; und gefragt, wie er dies tun könne, ohne unklug zu scheinen, habe er geantwortet: Die Weisheit muss in dem sein, der Macht zu befehlen hat, nicht in dem, der Macht zu gehorchen hat."

Dies sind Beispiele von unbedingtem Gehorsam gegen eine armselige, fehlbare, menschliche Autorität, und sind keineswegs nachzuahmen. Aber wenn es Gott ist, der den Befehl gibt, so können wir einen blinden Gehorsam nicht zu weit treiben, weil kein Anlass da sein kann, die Weisheit und Güte eines seiner Gebote zu bezweifeln. Auf Christi Befehl ist es weise, das Netz an derselben Stelle auszuwerfen, wo wir die ganze Nacht vergeblich gearbeitet haben. Wenn Gott es uns aufträgt, so können wir Wasser mit Salz süss machen, und Gift durch Mehl zerstören, ja, wir können auf den Wellen des Meeres wandeln oder in den Flammen des Feuerofens. Wie gut sagte Maria: "Was Er euch sagt, das tut."

Mein Herz, ich beschwöre dich, folge dem Gebot deines Herrn, ohne einen Augenblick zu fragen, ob Er gleich dich vorwärts in das Rote Meer gehen hiesse oder weiter hinaus in eine heulende Wüste.

(Thomas Manton)