10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu Offenbarung 21,7

"Wer überwindet, wird dieses ererben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein."

Autor: Dora Rappard (* 01.09.1842; † 10.10.1923) Schweizer Missionarin und evangelische Kirchenlieddichterin

"Wer überwindet, der soll es alles ererben, und ich werde sein Gott sein, und er wird mein Sohn sein."

Wer sich zu unserem Herrn Jesus Christus hält, der ist - ein Kämpfer. Es kann nicht anders sein. Denn die Welt, in der wir leben, und der Fürst dieser Welt, der hier noch seine Macht entfalten kann, sind die Feinde unseres königlichen Herrn und darum auch unsere Feinde. Manche junge Christen klagen, dass sie viel mehr Kampf hätten, seit sie Jesu Eigentum geworden seien. Das ist eigentlich selbstverständlich, und soll durchaus keine Entmutigung sein.

Aber die Streiter Christi müssen Überwinder werden. Dazu gibt ihnen der Herr die Siegeswaffe in die Hand. Das ist sein Kreuz. Er selbst ist der große Überwinder, und wer sich im Glauben an ihn kettet, erlangt durch ihn den Sieg. Der Kampf ist ernst; es gilt wachen und beten.

Überwinde, wenn die Lust kommt zu deinem Herzen. Kind, man siegt nicht unbewusst; Kämpfen ist nicht Scherzen. Groß ist deiner Feinde Zahl, und sie nah'n geschwinde; Wär's des Tags zehntausend Mal: überwinde!

Herrlich ist der Überwinder Lohn. Sie sollen die ganze Herrlichkeit des Vaters ererben. Er ist ihr Gott. Sie sind seine Söhne und Töchter. Kurz ist der Kampf; ewig der Siegespreis.

Du großer Überwinder, wohne und regiere Du in mir! Lass mich bei jeder Versuchung auf Dich blicken und durch Dich überwinden.