10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu Philemon 1,2

"und Appia, der Schwester, und Archippus, unserem Mitkämpfer, und der Versammlung, die in deinem Hause ist:"

Autor: Charles Haddon Spurgeon (* 19.06.1834; † 31.01.1892) englischer Baptistenpastor
Zitate von Charles Haddon Spurgeon anzeigen

"Der Gemeinde in deinem Hause."

Gibt's eine Gemeinde in diesem Hause? Gehören Eltern, Kinder, Freunde, Dienstboten alle dazu? oder sind etliche der Hausgenossen noch unbekehrt? Wir wollen einen Augenblick hierbei verweilen und jedes bei sich selber die Frage erwägen: Bin ich auch ein Glied der Gemeinde in diesem Hause? Wie müsste des Vaters Herz vor Wonne hüpfen, wie müssten der Mutter Augen sich mit Tränen heiliger Freude füllen, wenn vom Ältesten bis zum Jüngsten alle dem Herrn angehörten, alle selig und errettet wären! Wir wollen um diese große Gnade flehen, solange bis sie uns der Herr gewährt. Es war wahrscheinlich des Philemon größtes Herzens-Anliegen, dass doch alle, die zu seinem Hause gehörten, möchten selig werden; aber es ward ihm zuerst nicht nach der ganzen Fülle seines Wunsches gewährt. Er hatte einen unnützen Knecht, Onesimus, der, nachdem er ihm noch Schaden zugefügt hatte, aus dem Dienste entfloh. Seines Meisters Gebete folgten ihm auf allen seinen Wegen nach, und endlich, da es Gott also wohlgefällig war, ward er so geleitet, dass er den Apostel Paulus predigen hörte; sein Herz ward ergriffen, und er kehrte zu Philemon zurück, nicht mehr als ein blosser Knecht, der da treu wäre in seinem Dienst, sondern als ein lieber Bruder und als ein neues Glied der Gemeinde in Philemons Hause. Fehlt heute ein unbekehrter Dienstbote oder ein Kind bei deinem Hausgottesdienst? Bitte ernstlich, dass er bei seiner Heimkunft alle Herzen erquicken möge mit guter Botschaft, und mit dem, was die Gnade an ihm ausgerichtet hat! Ist eines der Anwesenden unbekehrt? o, schließe es mit nicht minderer Liebe in deine Fürbitte ein. Wenn eine solche Gemeinde in deinem Hause ist, so wache über sie und handle hierin als vor dem Angesicht Gottes. Wir wollen unsre Tagesarbeit tun mit allem Ernst der Heiligung, mit treuem Fleiß, mit liebevollem und aufrichtigem Wesen. Die häusliche Andacht macht das Familienleben innig und herzlich; die Liebe tritt wärmer und ungehinderter hervor, und der Wandel ist geheiligter und Christo ähnlicher. Wir haben nicht zu fürchten, dass die kleine Zahl uns aus der Reihe der Gemeinden verbanne, denn der Heilige Geist hat hier eine Hauskirche verzeichnet in der von Gott eingegebenen Heiligen Schrift. Lasset uns zu Ihm flehen, Er möge uns die Gnade verleihen, dass wir unser Licht leuchten lassen zur Ehre seines Namens.