10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Psalm 118,25

"Bitte, Jehova, rette doch! bitte, Jehova, gib doch Wohlfahrt!"

Autor: Martin Luther (* 10.11.1483; † 18.02.1546) theologischer Urheber der Reformation
Zitate von Martin Luther anzeigen

Der Ruf derer, die auf den Herrn warten

Dieses Hosianna, dieses »O HERR, hilf!« ist das höchste christliche Werk, das dem Glauben sehr bald folgt, dass wir nämlich Gott loben und danken, der uns diesen Heiland, den Herrn Christus, gegeben hat. Er lehrte uns, ihn zu erkennen, sodass wir in einen herrlichen Gesang ausbrechen und rufen: »Hosianna! O Herr, hilf! O Herr, gib Glück und Seligkeit!« Genauso ruft man: »Es lebe der neue König!« Damit er lange regieren möge und dass Friede herrsche und das Evangelium vorangetrieben werde. Darum ist »Hosianna!« (wenn wir genau hinhören) nichts anderes als ein Gebet um Ausbreitung der christlichen Gemeinde, und es ist dasselbe, als würden wir bitten: »Ach, lieber Gott, gib doch, dass alle Menschen das Evangelium und Deinen Heiland und Seligmacher kennenlernen! «