10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Psalm 133,2

"Wie das köstliche Öl auf dem Haupte, das herabfließt auf den Bart, auf den Bart Aarons, das herabfließt auf den Saum seiner Kleider;"

Autor: Frederick Brotherton Meyer (* 08.04.1847; † 28.03.1929) englischer Baptistenpastor

Wie das köstliche Öl auf dem Haupte

Die brüderliche Liebe, die verwandte Seelen unter einander verbindet, wird hier mit dem Öl, dem Sinnbild des heiligen Geistes, verglichen, weil wir nur durch seine Gnade wahrhaft lieben können. Liebe zu den Brüdern ist das äußere Merkmal unserer Liebe zu Gott. Wir lieben Ihn gerade in dem Maße, als wir sie lieben, und diese Liebe kann in unsere Herzen nur ausgegossen werden durch den heiligen Geist, der uns gegeben ist. Fehlt es dir an Liebe, – o dann flehe um eine Geistestaufe. Pfingsten war die wunderbarste Offenbarung göttlicher Liebe, die der Welt je vor Augen trat. Der heilige Geist, das köstliche Öl, wurde auf das Haupt unsers großen Aarons ausgegossen, als Er nach der Taufe aus den Wassern des Jordan? emporstieg, und wiederum, als Er auffuhr zu seinem Vater; seitdem ist diese Gabe auf uns herabgeflossen, die wir zum Saume seines Kleides gehören. Es war dem Israeliten, als ob die Kette des Hermon das ganze Land überrage, so dass sein Tau herabfließen könnte auf alle dazwischenliegenden Gefilde, bis zu dem Berge Zion. So sendet Jesus von seiner erhabenen Höhe herab den Tau seines heiligen Geistes, jenen Ewigkeitsduft, in die Niederungen unsers Erdenlebens. Unsere Antwort darauf sollte in der tätigen Fruchtbarkeit unseres Herzens zu finden sein.

„Ihr habt“, schreibt der Apostel, „die Salbung von dem, der da heilig ist, und wisset alles.“ Kann dies von uns gesagt werden? Wenn nicht, so lasset uns darnach trachten. „Gott ist es, der uns befestiget in Christum und uns gesalbt hat.“ „Dienet eurem Gott getreulich Tag und Nacht“, sagt ein treuer Zeuge, „und wandelt vor Ihm in Demut; Er hat die Verheißung gegeben, dass der heilige Geist kommen und eure Herzen erfüllen werde. Haltet euch an diese Verheißung und erwartet ihre Erfüllung. Es gibt eine herrliche Gewissheit, die dem Glauben geschenkt wird.“