10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Psalm 49,17

"Denn wenn er stirbt, nimmt er das alles nicht mit; nicht folgt ihm hinab seine Herrlichkeit."

Autor: Martin Luther (* 10.11.1483; † 18.02.1546) theologischer Urheber der Reformation
Zitate von Martin Luther anzeigen

Irdischer Besitz

Herr, unser Gott, bewahre uns doch vor der großen Sünde des Geizes und der Begierde nach den Reichtümern dieser Welt. Bewahre uns davor, die Ehre und die Macht dieser Welt zu suchen und ihren Versuchungen nachgeben. Bewahre uns, damit die Welt mit ihrem Betrug, ihrem falschen Schein und ihrer Verführung uns nicht in diesem vergänglichen Leben aufgehen lässt. Bewahre uns, dass wir nicht durch das Böse und die Widerwärtigkeiten der Welt zu Ungeduld, Rache, Zorn oder anderen Untugenden gereizt werden. Hilf, dass wir den Lügen, dem Betrug den Versprechungen und der Untreue der Menschen mit all ihrem Besitz und ihrer Verdorbenheit absagen und darauf verzichten, damit wir in einem neuen Leben wandeln, wie wir auch in der Taufe versprochen haben, auf dass wir darin bleiben und täglich darin zunehmen. Bewahre uns vor den Eingebungen des Teufels, in Hochmut nach unserem eigenen Wohlgefallen zu leben oder andere zu verachten, wenn Du manchen von uns Reichtum, großes Ansehen, Macht, Kunst, Schönheit oder andere Deiner Güter geschenkt hast.