10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Psalm 5,4

"Denn nicht ein Gott bist du, der an Gesetzlosigkeit Gefallen hat; bei dir wird das Böse nicht weilen."

Autor: Martin Luther (* 10.11.1483; † 18.02.1546) theologischer Urheber der Reformation
Zitate von Martin Luther anzeigen

Heuchler

HERR, auch die Heuchler kommen frühe, aber sie beten nicht und bedürfen Deiner nicht. Sie fragen nicht einmal danach, ob sie erhört werden. Sie sind satt, voll von Unrat und Lastern, und das halten sie für ihre Gerechtigkeit. Sie stehen auch nicht vor Dir und stellen sich Dir nicht zur Verfügung, sodass sie von Dir umgestaltet und erleuchtet werden könnten. Vielmehr wollen sie Dir eine Gestalt zumessen (Jes 46,5) nach dem Abgott ihres Herzens, indem sie über Dich urteilen nach ihren Meinungen, sodass sie nichts mehr sehen können und nur noch verstockter und blinder werden. Dies muss darum geschehen, weil Du gottloses Wesen nicht lieb hast, sondern das Böse hasst und sie nur abscheulich findest. Ich aber komme und gebe mich Dir hin und liefere mich Dir aus, auf dass ich von Dir umgestaltet werde, um Dich so zu erkennen, wie Du bist, damit ich sehen möge und erleuchtet werde. Jene kommen und wollen Dir ihr Gutes und ihre Verdienste darbringen, aber sie richten nur umso größere Sünden damit an. Ich komme, um Dein Gutes zu erbitten und um Dir mein Böses zu bekennen. Weil sie gesund sind (wie sie meinen), bedürfen sie des Arztes nicht; ich aber bin krank, und es steht schlecht um mich. Darum suche ich den Arzt.