10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Richter 7,10

"Und wenn du dich fürchtest, hinabzugehen, so gehe mit Pura, deinem Knaben, zum Lager hinab;"

Autor: Wilhelm Busch (* 27.03.1897; † 20.06.1966) deutscher evangelischer Pfarrer, Prediger und Schriftsteller
Zitate von Wilhelm Busch anzeigen

Gideon war wirklich kein ängstlicher Mann. Aber der Auftrag, den der Herr ihm hier gegeben hatte, konnte auch einen ganz Mutigen erschrecken: Er soll zum Lager der Feinde gehen.

Und was war das für ein Lager! „Die Midianiter und Amalekiter und alle aus dem Morgenland hatten sich niedergelegt im Grunde wie eine Menge Heuschrecken." Ist der Weg der Kinder Gottes nicht eigentlich immer solch ein Weg? Mitten hinein in eine Welt, die unter dem „Fürsten dieser Welt" steht; in eine Welt, die einen anderen Geist hat; in eine Welt, die so gewaltig und mächtig ist, dass der Streiter Gottes sich schon verloren geben muss, ehe er sich aufmacht. Nun, kein Mensch, hätte dem wackeren Gideon angesehen, dass er sich fürchtete. Aber der Herzenskündiger sah die geheime Angst. Und Er gibt ihm eine köstliche Hilfe: „Nimm deinen Diener Pura mit!" Wohl dem, der so einen Pura hat, einen Streitgenossen im Herrn Jesu, der ihn begleitet!

Es ist etwas ganz Großes um die Gemeinschaft der Streiter Jesu. Das ist mehr als Kameradschaft! Das ist mehr als Freundschaft! Da weiß man sich als Glied am selben Leibe. Da ist man verbunden durch denselben Heiligen Geist. Gideon nimmt den Pura mit, Paulus den Silas. Jesus sandte Seine Jünger je zwei und zwei. Und wir? Zinzendorf hat doch recht: „Ich statuiere kein Christentum ohne Gemeinschaft." Amen.