Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

225 Zitate von (Aurelius Augustinus) Augustinus von Hippo

     
Alle Gebote Gottes sind erfüllt, wenn das, was nicht erfüllt wird, verziehen wird.
     
Alles Menschenlob bringt dich nicht in den Himmel hinein, aller Menschentadel bringt dich nicht aus ihm heraus.
     
Alles, was künftig geschehen soll, ist für Gott bereits geschehen.
     
Am Anfang steht der Glaube, am Ziel die Schau.
     
An Gott mich klammern, das ist meine Kraft.
     
Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.
     
Augen haben und Betrachten ist nicht dasselbe.
     
Aus Gottes Hand empfing ich mein Leben, unter Gottes Hand gestalte ich mein Leben, in Gottes Hand gebe ich mein Leben zurück.
     
Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben.
     
Besser auf dem rechten Weg hinken, als festen Schrittes abseits wandeln.
     
Besser ist Ehe in Demut als Jungfräulichkeit in Stolz.
     
Bete, als hinge alles von Gott ab. Handle, als hinge alles von dir ab.
     
Christen sind wir um der künftigen Zeit willen. Niemand erhoffe sich gegenwärtige Güter, niemand verspreche sich ein Glück der Welt, weil er Christ sei.
     
Da werden wir feiern und schauen, schauen und lieben, lieben und preisen. So wird es sein ohne Ende am Ende.
     
Das Feuer des Reinigungsortes ist schmerzhafter als die Qualen der Märtyrer.