Navigation
  Home
  Autorenverzeichnis
  Neue Zitate anzeigen
  Eigenes Zitat eintragen
  Eigene Sammlung
Buchvorschlag
Title
Dag Hammarskjöld: Geistliche Perlen aus seinem Tagebuch

Dag Hammarskjöld Zitate

Autor Name: Dag Hammarskjöld
Beschreibung: schwedischer Schriftsteller und Staatssekretär
Gelebt von: 29.07.1905 - 18.09.1961
Weitere Infos:

13 Zitate gefunden

Das größte menschliche Gebet bittet nicht um den Sieg, sondern um Frieden.
Das Leben hat nur Wert durch seinen Inhalt f√ľr andere. Mein Leben ohne Wert ist f√ľr andere schlimmer als der Tod. Darum diene allen! Wie unbegreiflich gro√ü, was mir geschenkt wurde. Wie wenig, was ich opfere.
Es gibt keinen Frieden als den der Seele.
Es ist besser, aus ganzer Seele einem Menschen Gutes zu tun, als sich "f√ľr die Menschheit zu opfern".
F√ľr das Vergangene - Dank. F√ľr das Kommende - Ja!
Glauben - das heißt: nicht zweifeln!
Glauben hei√üt: Die Abh√§ngigkeit von Gott als Gl√ľck erfahren.
Gott braucht dich, auch wenn es dir im Augenblick nicht passt.
In dem Augenblick, als ich Gott die Hand gab und ja zu ihm sagte, wurde mir der Sinn meines Lebens klar.
Liebe ist ein √úberfluss an Kraft, die den erf√ľllt, der nicht an sich selbst denkt.
Verstehen - durch Stille; Wirken - aus Stille; Gewinnen - in Stille.
Vor Dir in Demut, mit Dir in Stille, in Dir in Treue.
Wer nie gelitten hat, weiß auch nicht, wie man tröstet.