Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

4 Zitate von Erich Kästner

     
Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu hatten, Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180 Grad drehbar.
     
Es gibt nichts Gutes außer man tut es.
     
Es trifft das Jahr der zwölfte Schlag. Dann dröhnt das Erz und spricht: ”Das Jahr kennt seinen letzten Tag, doch du kennst deinen nicht.“
     
Wer nicht vertraut auf Gottes Willen, ersetzt sein Nachtgebet durch Pillen.