Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

26 Zitate von Friedrich Schiller

     
Alles wanket, wo der Glaube fehlt.
     
Aus dem Gebet erwächst des Geistes Sieg.
     
Das Universum ist ein Gedanke Gottes.
     
Das Wort ist frei, die Tat ist stumm, der Gehorsam blind.
     
Das Wort ist tot, der Glaube macht lebendig.
     
Der Siege göttlichster ist das Vergeben.
     
Die goldene Zeit der Geistlichkeit fiel immer in die Gefangenschaft des menschlichen Geistes.
     
Die Liebe will ein freies Opfer sein.
     
Die Schönheit war immer der Gott der Welt.
     
Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
     
Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet!
     
Einfachheit ist das Resultat der Reife.
     
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
     
Gehorsam heißt die Tugend, um die der Niedre sich bewerben darf.
     
Im Abgrund wohnt die Wahrheit.