Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

16 Zitate von Gerrid Setzer

     
Christen sind Wegweiser, Christus ist der Weg.
     
Christus kam vom Himmel auf die Erde, damit wir von der Erde in den Himmel kommen können.
     
Der Tod erlöst den Erlösten für immer vom Leid, bindet aber dem Unerlösten eine ewige Qual auf.
     
Der Tod ist für den Ungläubigen wie die Polizei, die den Angeklagten vor den Richter bringt. Der Tod ist für den Gläubigen wie der Chauffeur, der den Freigesprochenen nach Hause bringt.
     
Der, der die Wolken über die Erde lenkt, weiß mehr über die Menschen als alle Cloud-Anbieter zusammengenommen.
     
Du wurdest nicht gefragt, ob du auf die Welt kommen willst. Aber du wirst gefragt, wo du die Ewigkeit verbringen willst.
     
Ein wertvolles Original Gottes braucht nicht die billige Kopie eines Menschen zu sein.
     
Es gibt Funklöcher, aber keine Gebetslöcher. Wir können nicht immer telefonieren, aber immer beten.
     
Gott braucht keinen Radiergummi, wenn er die Geschichte deines Lebens schreibt.
     
Gott hat es sich unendlich viel kosten lassen, damit er uns sein Heil umsonst anbieten kann.
     
Gottes Allwissenheit beunruhigt den, der ein schlechtes Gewissen hat, und beruhigt den, der ein gutes Gewissen hat.
     
Salz der Erde zu sein ist kein Zuckerschlecken.
     
Wer den Navigationsbefehlen Gottes in seinem Leben folgt, braucht niemals wenden.
     
Wer Gott in der Zeit eine Antwort auf seine Liebe gibt, wird sie in Ewigkeit genießen dürfen.
     
Wer in der Zeit die Ewigkeit verdrängt, der wird in Ewigkeit über die Zeit nachdenken, die er nicht für die Ewigkeit genutzt hat.