Navigation
  Home
  Autorenverzeichnis
  Neue Zitate anzeigen
  Eigenes Zitat eintragen
  Eigene Sammlung
Buchvorschlag
Title
Arndt, J: Johann Arnd's Sechs B├╝cher vom Wahren Christenthum

Johann Arndt Zitate

Autor Name: Johann Arndt
Beschreibung: deutscher nachreformatorischer Theologe
Gelebt von: 27.12.1555 - 11.05.1621
Weitere Infos:

10 Zitate gefunden

Darum ist Gottes Sohn Mensch geworden, auf dass er uns ein sichtbar, lebendig Beispiel zeigte eines g├Âttlichen, unschuldigen, vollkommenen, heiligen Lebens.
Denn das ist der Liebe Art, dass sie sich um ihr eigen Ungl├╝ck nicht so sehr bek├╝mmert, als ├╝ber des N├Ąchsten Schaden.
Denn es ist die h├Âchste Eigenschaft Gottes, erbarmen, verschonen, gn├Ądig sein, vergeben.
Denn es kann niemand unbarmherzig sein, der Gottes Barmherzigkeiten recht erkennet.
Denn was ist die Hoffnung anderes, als ein best├Ąndiges, beharrliches Erwarten der verhei├čenen G├╝ter im Glauben?
Die Lehre, die von oben herab kommt durch das Einsprechen des Heiligen Geistes, ist viel edler als diejenige, die vom Menschenverstande durch gro├če Arbeit erlernt wird.
Es muss alles aus Christo, dem Heilsbrunnen, durch den Glauben gesch├Âpfet werden, beides, Gerechtigkeit und alle Fr├╝chte der Gerechtigkeit.
Es sind viele, ja die meisten Leute mit der Weltliebe so sehr besessen, dass Gottes Liebe niemals in ihr Herz kommen ist.
Je mehr ein menschlich Herz mit irdischen Dingen beschweret ist, desto weniger kann es sich emporheben und in der Liebe Gottes erfreuen.
Wer sich mit Gott vers├Âhnen will, der muss sich auch mit seinem N├Ąchsten vers├Âhnen.