Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen

9 Zitate von Josef Villiger

     
Die Kunst des Lebens besteht darin, alle Ja und Nein, die uns zur Verfügung stehen richtig zu verteilen.
     
Es geht gar nicht so sehr darum, dass Du mit Deinen Schwächen umgehen kannst, sondern viel mehr, dass Du mit Deinen Schwächen zu IHM gehen kannst.
     
Es gibt Menschen die sollten aktiv ruhig werden und andere, die dürfen ruhig aktiv werden.
     
Im Leben geht es nicht darum Dinge richtig, effizient, mit Eifer und Ausdauer zu tun. Sondern, die richtigen Dinge, richtig zu tun.
     
Nur wer immer mehr annimmt was Gott gibt, wird zunehmend frei von sich selbst und kann sich Gott und dem Nächsten immer mehr hingeben.
     
Nur wer wirklich frei und unabhängig ist, kann sich zum Diener eines anderen machen.
     
Sich zu sorgen ist wie schaukeln im Schaukelstuhl: Man wendet Energie auf, aber es bringt einen nirgendwo hin.
     
Um das Reich Gottes zu bauen, sollte die Beziehung zum Bauherrn, dem verschlingen von Sachbüchern vorgezogen werden.
     
Versuche nie fehlende Vollmacht mit erhöhter Aktivität auszugleichen. Denn alles was du so erreichst, ist ein Bournout.