Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

12 Zitate von Jürgen Zwiener

     
Böses entsteht aus Lüge und Gewalt, doch Gott ist es möglich, alles zum Guten zu wenden.
     
Das Leiden hat hier auf Erden nie ein Ende, aber Gott wird immer bei uns sein.
     
Der Verstand schreibt die Worte, und das Herz und der Glaube gibt sie vor.
     
Hätte Gott gewollt das wir uns über sein Wort streiten, dann hätte er uns eine Anleitung dazu in der bibel geschrieben.
     
Herr, Du kümmerst Dich um alles, was mich betrifft. Drum möge mein Herz brennen, alle Zeit für Dich.
     
Höre auf Dich zu sorgen, denn Dein Vater im Himmel hat Deinen Weg bereits geplant. In dieser Gewissheit gehe hin und sei ein Segen Deinen Mitmenschen.
     
Machen wir unsere Augen auf, können wir die Schönheit, die uns Gott schenkt erkennen. Öffnen wir unsere Herzen ist es uns möglich die Liebe Gottes zu empfangen.
     
Sind wir eine kleine Flamme in unserem Glauben, wird es uns möglich sein, andere ihren Glauben zu entfachen.
     
Traurigkeit macht sich breit, doch durch Jesus mein Herz verzeiht.
     
Was ein Mensch dir zugefügt hat, kann unser Vater in Gutes wandeln.
     
Wenn wir die Liebe Gottes wirklich annehmen, sind wir in der Lage unsere Mitmenschen aufrichtig zu lieben.
     
Wenn wir uns selbst eingestehen dass wir Sünder sind, sollte uns bewusst werden welch großes Opfer uns der Heiland geschenkt hat, und seinen Sohn für uns ans Kreuz gehen ließ.