Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

8 Zitate von Ludwig Börne

     
Als Gott die Welt erschuf, da schuf er den Mann und das Weib, nicht Herrn und Knecht, nicht Juden und Christen, nicht Arme und Reiche.
     
Der Unterschied zwischen Freiheit und Freiheiten ist so groß wie zwischen Gott und Göttern.
     
Die Fassung der Edelsteine erhöht ihren Preis, nicht ihren Wert.
     
Im Leben eines jeden Menschen gibt es den schönen Tag, an dem man Liebe findet ohne Sorge und Schwierigkeit. Wenn aber dieser Tag vergangen ist, muss man die Liebe verdienen, wie man sich sein Brot verdient im Schweiße seines Angesichts.
     
Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit.
     
Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht.
     
Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.
     
Was ist selbst der glücklichste Mensch ohne Glaube? Eine schöne Blume in einem Glase Wasser, ohne Wurzel und ohne Dauer.