Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

12 Zitate von Simone Weil

     
Das Gebet ist nichts anderes als die Aufmerksamkeit in ihrer reinsten Form.
     
Die Liebe ist der Blick der Seele.
     
Die Schönheit der Welt ist die Mitwirkung der göttlichen Weisheit bei der Schöpfung.
     
Es ist nicht meine Angelegenheit, an mich zu denken. Meine Angelegenheit ist es, an Gott zu denken. Es ist Gottes Sache, an mich zu denken.
     
Gott ähneln, aber dem gekreuzigten Gott.
     
Man muss über ewige Dinge schreiben, um mit Sicherheit aktuell zu sein.
     
Meine Sache ist es, an Gott zu denken. Gottes Sache ist es, an mich zu denken.
     
Nicht daran, wie einer von Gott redet, kenne ich, ob seine Seele durch das Feuer der göttlichen Liebe gegangen ist, sondern wie er von den irdischen Dingen spricht.
     
Nicht die Religion, die Revolution ist Opium für das Volk. [Zu Karl Marx´ Sentenz: Religion ist Opium für das Volk.]
     
Selbst wenn unsere Mühen jahrelang kein Ergebnis bringen, wird eines Tages ein Licht die Seele durchfluten, das genau dem Maß unserer Anstrengung entspricht.
     
Sprich mir schweigend von Gott!
     
Von zwei Menschen ohne Gotterfahrung ist der, welcher ihn leugnet, ihm vielleicht am nächsten.