Navigation
  Home
  Autorenverzeichnis
  Neue Zitate anzeigen
  Eigenes Zitat eintragen
  Eigene Sammlung
Buchvorschlag
Title
Wernher von Braun (Rowohlt Monographie)

Wernher Freiherr von Braun Zitate

Autor Name: Wernher Freiherr von Braun
Beschreibung: deutscher Physiker, Raketen- und Raumfahrttechniker
Gelebt von: 23.03.1912 - 16.06.1977
Weitere Infos:

9 Zitate gefunden

Das Grandiose des Kosmos best├Ątigt mir nur den Glauben an einen Sch├Âpfer. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieses ganze Universum ohne g├Âttlichen Willen entstanden ist.
Die gelegentlich geh├Ârte Meinung, dass wir im Zeitalter der Weltraumfahrt so viel ├╝ber die Natur wissen, dass wir es nicht mehr n├Âtig haben, an Gott zu glauben, ist durch nichts zu rechtfertigen. Bis zum heutigen Tag hat die Naturwissenschaft mit jeder neuen Antwort wenigstens drei neue Fragen entdeckt. Nur ein erneuerter Glaube an Gott kann die Wandlung herbeif├╝hren, die unsere Welt vor der Katastrophe retten kann.
Die wichtigste Botschaft f├╝r unseren Planeten ist: Jesus Christus hat gelebt und er ist auferstanden.
Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn es einem Chirurgen und einem M├Ârder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.
Ich habe gelernt, mich des Wortes "unm├Âglich" nur mit ├Ąu├čerster Vorsicht zu bedienen.
Meine pers├Ânliche ├ťberzeugung und Auffassung gipfelt in der Erkenntnis, dass die Menschheit der Kraft des Gebetes heute mehr bedarf als jemals zuvor in der Geschichte.
├ťber allem stehe die Ehre Gottes, der das gro├če Universum schuf, das der Mensch und seine Wissenschaft in tiefer Ehrfurcht von Tag zu Tag weiter durchdringe und erforsche.
Unser Zeitalter der Weltraumfl├╝ge und der Atomspaltungen fordert eine hohe Verantwortung von jedem Einzelnen; wir haben allen Grund zu beten, dass Gott uns die Kraft schenke, dieser Verantwortung gerecht zu werden.
Wissenschaft und christlicher Glaube liegen keineswegs im Widerstreit. Sie sind eher Schwestern: W├Ąhrend die Wissenschaft bem├╝ht ist, mehr ├╝ber die Sch├Âpfung zu lernen, versucht der christliche Glaube, den Sch├Âpfer besser zu verstehen.