Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

11 Zitate von William Shakespeare

     
Beklage nicht, was nicht zu ändern ist, aber ändere, was zu beklagen ist.
     
Das reichste Mahl ist freudenleer, wenn nicht des Wirtes Zuspruch und Geschäftigkeit den Gästen zeigt, dass sie willkommen sind.
     
Diese Neubekehrten, sie geben viel zu hören und zu lernen.
     
Es gibt mehr Dinge im Himmel und auf Erden, als eure Schulweisheit sich träumt.
     
Es soll ein Freund des Freundes Schwächen tragen.
     
Hätt ich nur Gott gedient mit halb dem Eifer, den ich dem König weiht´, er gäbe nicht im Alter nackt mich meinen Feinden preis.
     
Kinder sind ein Segen Gottes.
Quelle: Aus: Ende gut, alles gut
     
Können sie schon den Menschen entlaufen, so haben sie doch keine Flügel, um Gott zu entfliehen.
     
Um sein Ziel zu erreichen, zitiert selbst der Teufel aus der Bibel.
     
Wo Liebe rechnet, da wird sie arm.
     
Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor.