Christliche Liederdatenbank    

Aller Gläubgen Sammelplatz

1) Aller Gläubigen Sammelplatz
ist da, wo ihr Herz und Schatz,
wo ihr Heiland Jesus Christ
und ihr Leben hier schon ist.

2) Eine Seele, die um Gnad
oft dich wohl mit Tränen bat,
wenn sie dir zu Füßen saß
und die Welt um sich vergaß:

3) diese hast du angeblickt,
sie aus ihrem Staub entrückt
und zur obern Schar erhöht,
die vor dir, dem Lamme, steht.

4) Hätte uns der Herr gefragt,
ach, was hätten wir gesagt,
teure Seele? — Lass sie hier!
bäten dann mit Tränen wir.

5) Aber da du nun schon bist,
wo die ewge Heimat ist,
haben wir sonst nichts zu tun,
als zu schweigen und zu ruhn.

6) Jesu, dieser Jünger (diese Jüngrin) da
gehet uns wohl innig nah,
aber bist du uns nicht mehr,
als das eigne Leben war?

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 602 Bestellen