Christliche Liederdatenbank

Das ist mir lieb, dass du mich hörst

Vorschau: 1) Das ist mir lieb, dass du mich hörst und dich in Gnaden zu mir kehrst; darum will ich mein...

Der Text des Liedes ist leider urheberrechtlich geschützt. In den Liederbüchern unten ist der Text mit Noten jedoch abgedruckt.

Der Psalm 116, in der liturgischen Tradition einer der Psalmen der Sonntagsvesper, trägt in dieser Nachdichtung aus jüngerer Zeit ausgesprochen persönliche Züge. Zuversicht und Gottvertrauen haben sogar angesichts des Todes Bestand. Die Melodie, ursprünglich zu dem Weihnachtslied „Lob sei dem allerhöchsten Gott“ geschrieben, nimmt in ihrem zurückhaltenden und ausgewogenen Charakter die Grundstimmung des Textes gut auf. (Andreas Marti)

Text: (1948)
Melodie: (1966)
Bibelstelle: Psalm 116,1

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 70 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 292 Bestellen
Jesus unsere Freude 224 Bestellen