Christliche Liederdatenbank  

Der Weg des Herrn ist stets der beste

1) Der Weg des Herrn ist stets der beste;
und sieht ein Mensch ihn anders an,
ist’s nur, weil er die ganze Wahrheit
nicht klar genug erkennen kann.

Ref.: Herr, wie Du führst; ich will nicht klagen,
wenn gleich der Weg verdunkle sich.
Wie du mich führest, will ich folgen,
Dein Weg ist gut, ja gut für mich.

2) Er führt mich recht, ich will nicht zweifeln,
ist auch sein Weg verborgen mir;
geht’s auch durch Trübsal und Versuchung,
durch Ungemach und Leiden hier.

3) Sollt selbst ich meine Wege wählen,
so würde ich bald irre gehn,
in große Finsternis geraten
und nie den Herrn im Himmel sehn.

4) Herr, Deine Wege ich mir wähle!
Mein Alles übergeb ich Dir!
Denn Deine Hand wird treu mich führen,
bis ich einst droben triumphier!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 1239  Bestellen