Christliche Liederdatenbank    

Dich, Jesus, preisen unsre Lieder

1) Dich, Jesus, preisen unsre Lieder,
Dich, Herr, der die Gemeinde stets regiert!
Du gabst uns einen Lehrer wieder,
Du hast ihn Deinem Volke zugeführt.
Heil uns, dass Du so treu die Deinen liebst
uns treue Hirten Deiner Herde gibst!

2) Sei auch mit diesem Deinem Knechte,
mach offenbar durch ihn Dein heilig Wort,
Dein Licht und Deine heil'gen Rechte
und wie Du lohnst den Deinen hier und dort!
So wird die Herde, die er weiden soll,
durchseinen Dienst des wahren Glaubens voll!

3) Verleich ihm Mut und Geistesstärke,
erhalt in ihm den frommen Hirtensinn,
dass er in seinem Amt und Werke
seh unverwandt, Herr, auf Dein Vorbild hin!
Ihn rühre weder Menschengunst noch Dräu'n
sein Ziel sei Deine Ehre stets allein!

4) Zu seinem Säen, Pflanzen, Bauen
gib Dein Gedeihn, o Herr, von oben her!
Und lass ihn reiche Früchte schauen
zu unserm Heil und Deines Namens Ehr;
Was er verkündiget aus Deinem Wort,
das bleib und wirke bei uns fort und fort.

5) Dein Wort in seinem Mund gleiche
dem Strom, der jeden Widerstand zerstört!
Vor seiner ernsten Rede weiche,
was gegen Gottes Wahrheit sich empört!
Sie sei ein Schwert, das in die Herzen dringt
und die Verstockten selbst zur Buße bringt.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 417 Bestellen