Gott sieht hin, wo niemand sieht    

1) Ihr haltet euch für groß wie Gott,
wollt am Tisch Gottes sitzen
und solltet doch, wie Gott es will,
Bedürftige beschützen,
den Unterdrückten Stütze sein
und Reichtum sein den Armen,
sollt Recht verschaffen, wo es fehlt,
mit Weitsicht und Erbarmen.

Ref.: Gott sieht hin, wo niemand sieht,
bewertet und zieht Schlüsse,
verfolgt ein Ziel, ist konsequent,
kennt keine Kompromisse,
holt aus der Dunkelheit ins Licht,
sprengt alle eure Grenzen.
Gott will, dass Menschen glücklich sind,
dass Menschenaugen glänzen.

2) Doch ihr sitzt da im Wolkenturm
und seid euch selbst genüge.
Ihr klammert euch an eure Macht,
bewegt nichts im Gefüge.
Gott wird euch stürzen irgendwann,
und bös' ist das Erwachen.
Gebeugte werden aufrecht stehn
und, die gering waren, lachen.

Text:
Melodie:
Bibelstelle: Psalm 82

Das Lied "Gott sieht hin, wo niemand sieht" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Eine Handbreit bei dir 82  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.