Christliche Liederdatenbank    

Herr, Du hörst der Deinen Flehen

Herr, du hörst der Deinen Flehen;
Rufst: „Amen! Ja, es soll geschehen!"
Wir rufen: "Amen!" voll Vertraun.
Aller Weltstrahlt einst die Klarheit
von Deiner ew'gen Gnad und Wahrheit;
wir zweifeln nicht, wir werden's schaun!
Das Wort von Deinem Kreuz
hat Lebenskraft und Reiz,
wir erfahren's! Die Nacht entfleucht,
vom Licht verscheucht,
wenn Deine Gnad nur mit uns zeucht.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 889 Bestellen