Christliche Liederdatenbank  

Ich nehme meinen Platz ein

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

Ref.: Ich öffne mein Gesicht. Lege mir das Wort hinein,
das erfüllt wird, Gott von dir. Ich lass mich sehn durch dich.

1) Ich nehme meinen Platz ein unter Verletzten,
unter Unberührbaren, Traurigen.

2) Gott, öffne meine Lippen unter Zerknirschten,
unter den Misshandelten, Zitternden.

3) Den inn'ren Frieden säen unter Erschöpften,
in der schweren Herzenswelt, und wo Gewalt.

Text: (2005)
Melodie: (2005)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Ein Segen sein Ein Segen sein
Junges Gotteslob
163
Weil der Himmel uns braucht Weil der Himmel uns braucht
Neue Geistliche Lieder für Chöre und Bands
63