Christliche Liederdatenbank  

Lang nach eines Lichtes Schimmer

1) Lang nach eines Lichtes Schimmer
spähten wir in dunkler Nacht,
doch wir sanken tiefer immer
in der Sünde finstre Macht.
O wo ist die starke Rechte,
voll von heilger Gotteskraft,
die aus einem Sündenknechte
einen neuen Menschen schafft?

2) Siehe da, voll Huld und Gnaden
kam der Heiland Jesus her.
Sprach: Ich heile deinen Schaden,
komm und sündige nicht mehr!
Jesu Liebe kann erretten,
Seine Hand ist stark und treu,
Er zerbricht der Sünde Ketten
und macht alles, alles neu.

3) Unsre Güter, unsre Gaben
hatte Sündendienst verheert;
Mut und Hoffnung war begraben,
unsre beste Kraft verzehrt.

4) Ach, was konnten wir Ihm geben,
der so viel für uns getan!
Nichts als ein verarmtes Leben,
doch Er sah es gnädig an.

5) Und die Herzen, schuldbeklommen,
die wir Armen Ihm gebracht,
hat Er liebreich angenommen
und sie rein und still gemacht.

6) Herr, mit Deinem Angesichte
leite Du uns immerfort,
daß sich unser Wandel richte
nur nach Deinem Sinn und Wort!

Nach dem englischen Lied "Long in darkness we have waited" von W. O. Lattimore 1878.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 87  Bestellen
Jesus unsere Freude 327  Bestellen
Singt zu Gottes Ehre 310  Bestellen