Christliche Liederdatenbank    

Liebster Jesu, wir sind hier, deinem Worte nachzuleben

1) Liebster Jesu, wir sind hier,
deinem Worte nachzuleben;
dieses Kindlein kommt zu dir,
weil du den Befehl gegeben,
dass man sie zu dir hinführe,
denn das Himmelreich ist ihre.

2) Ja, es schallet allermeist
dieses Wort in unsern Ohren:
"Wer durch Wasser und durch Geist
nicht zuvor ist neugeboren,
wird von dir nicht aufgenommen
und in Gottes Reich nicht kommen".

3) Darum eilen wir zu dir;
nimm das Pfand von unsern Armen;
tritt mit deinem Glanz herfür
und erzeige dein Erbarmen,
dass es dein Kind hier auf Erden
und im Himmel möge werden.

4) Hirte, nimm das Schäflein an;
Haupt, mach es zu deinem Gliede;
Himmelsweg, zeig ihm die Bahn;
Friedefürst, sei du sein Friede;
Weinstock, hilf, dass diese Rebe
auch im Glauben dich umgebe.

5) Nun wir legen an dein Herz,
was vom Herzen ist gegangen.
Führ die Seufzer himmelwärts
und erfülle das Verlangen;
ja den Namen, den wir geben,
schreib ins Lebensbuch zum Leben.

In Melodie und Textanfang mit dem Gottesdienst-Eingangslied RG Nr. 159 übereinstimmend, kombiniert dieses Tauflied das Jesuswort über die Kinder mit der Taufe – in älteren Liturgien eine gängige Praxis zur Legitimierung der in der Geschichte der Kirche nicht immer unbestrittenen Kindertaufe. In der letzten Strophe wird auch noch die Namengebung, die sich im Zusammenhang mit der Kindertaufe sekundär mit dem Akt der Taufe verbunden hat, ins Spiel gebracht – verknüpft mit dem biblischen Wort vom „Buch des Lebens“. (Andreas Marti)

Text: (1704)
Melodie: (1664)
CCLI-Nr.: 5211054

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 174 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 206 Bestellen
Jesus unsere Freude 184 Bestellen
Mein Liederbuch 13 Bestellen