Christliche Liederdatenbank    

Lobsinge, preis, o meine Seele

1) Lobsinge, preis, o meine Seele,
rühm' Ihn und bete dankvoll an!
Vergiss es nicht, mein Herz, erzähle,
was Gottes Gnad' an dir getan!
Verloren war ich, tief verloren;
kalt war ich, tot, ach, tot für Ihn;
die Gnade hat mich neu geboren;
Ihm soll mein Leben Liebe glühn.

2) O Stunde, da mit offnen Armen
mein Retter mir entgegen kam!
O Stunde, da mich Sein Erbarmen
in Seine Liebesarme nahm!
Da hat die Tröstung seines Mundes
mich bis in jene Welt entzückt
und mir ein Siegel ew'gen Bundes
ins Herz, ins Leben eingedrückt.

3) Und tränk' ich auch in vollen Zügen
der Erde Lust, des Lebens Glück,
es kann der Seele nicht genügen,
mir bleibt ein leeres Herz zurück.
Was war' ich ohne Deinen Frieden?
Ach, alles hätt ich ohne Ruh,
nichts g'nügt dem Herzen, nichts hinieden,
und dort im Himmel nichts als Du!

4) An Dich soll sich mein Glaube halten
im Sturm der Welt, im Sonnenschein;
und bis die Lippen mir erkalten,
sollst Du mein Lied, mein alles sein!
Und ob sich meine Tage trüben,
mir trübt sich Deine Liebe nicht;
drum will ich glauben, hoffen, lieben,
bis ich Dich schau im Himmelslicht.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 694 Bestellen