Wer, o Jesu, faßt Dein Lieben    

1) Wer, o Jesu, fasst dein Lieben,
wer den Wert von deinem Blut?
Liebe nur hat dich getrieben,
selbst zu werden unser Gut.
Unsre Sünden trugest du,
gabst in dir uns ewge Ruh.

2) Nichts kann uns von dir mehr scheiden,
nichts kann uns verdammen mehr:
weder Tod, noch Schmach, noch Leiden,
noch des Satans mächtges Heer.
Ewig sind wir, dir zum Ruhm,
dein erkauftes Eigentum.

3) Dir gehöre unser Leben,
unser Lob nur dir allein;
selig ist’s, sich dir ergeben,
deinem Dienste sich zu weihn,
und – gehorsam deinem Wort –
dir zu folgen, treuer Hort!

Auch bekannt unter dem Titel "Wer, Herr Jesus, fasst dein Lieben"

Text: (1853)
Melodie: Halleluja! Gott zu loben

Das Lied "Wer, o Jesu, faßt Dein Lieben" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Glaubenslieder 2024 34  SCM  Amazon
Einklang 272  SCM  Amazon
Glaubenslieder 2015 34  Amazon
Glaubenslieder 1 34  SCM  Amazon
Gemeindelieder 315  Amazon
Geistliche Lieder 34  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.