Wie lieblich ist’s hienieden    

1) Wie lieblich ist’s hienieden,
wenn Brüder treu gesinnt,
in Eintracht und in Frieden
Vertraut beisammen sind.

2) Wie Tau vom Himmel nieder
auf Gottes Berge fließt,
also auf treue Brüder
der Segen sich ergießt.

3) Und einstens wird erneuet
durch sie die heil'ge Stadt.
Was Knecht ist wird befreiet,
und rein, was Flecken hat.

4) Und alles Volk der Erde
geht nun zum Lichte ein.
Dann wird nur eine Herde
und nur ein Hirte sein.

Text: (1814)
Melodie: Ach bleib mit deiner Gnade

Das Lied "Wie lieblich ist’s hienieden" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 1263
Reichs-Lieder 502  SCM  Amazon
Gemeinschaftsliederbuch 15  Amazon
Herz, lass dein Sorgen sein 30  Amazon
Neuapostolisches Gesangbuch (1925) 466  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.