Wie selig ist das Volk des Herrn    

1) Wie selig ist das Volk des Herrn,
dass Er es selber lehret!
Wie sagt Er uns so herzlich gern,
was Fried' und Heil gewähret!
Gesetz und Evangelium
erzählt uns beides seinen Ruhm
und leuchtet unsern Seelen.

2) Wie manches Volk, wie manches Land
liegt noch in Finsternissen.
Die, was der Herr an uns gewandt,
nicht hören und nicht wissen!
So danke doch, wer danken kann,
und bete Den mit Jauchzen an,
Der uns sein Licht gegeben!

3) Erwache, Volk, und schlafe nicht!
Die Wohltat ist zu teuer.
Verächter frisst das Zorngericht
und straft mit ew'gem Feuer.
Wer seine Seele retten will,
der sei begierig, sanft und still,
und lerne, gleich den Kindern.

4) Wer Ohren hat, der höre zu!
Die Augen lehret lesen,
und lasst dem Herzen keine Ruh,
bis alles blinde Wesen
wie Schatten vor dem Licht entflieht:
ja bis der Glaube Jesum sieht
und seine Gnade schmecket.

5) Wer so das Wort zu Herzen fasst,
und seine Seele weidet,
dem wird die Sündenlust zur Last,
dass er sie flieht und meidet,
er kennt und sucht das höchste Gut:
und was er selber glaubt und tut,
das lehrt er seine Kinder.

6) Er schärft es ihren Seelen ein.
Sein Mund fließt davon über.
Ihm wird des Wortes Gnadenschein
je länger, desto lieber.
Sowohl wenn er in Ruhe sitzt,
als wenn er bei der Arbeit schwitzt,
ist Jesus seine Rede.

7) Des Abends, wenn er schlafen geht,
des Morgens, wenn er wachet,
ist sein Gespräch und sein Gebet
von dem, was Jesus machet.
Das singt er seinem Hause vor
und öffnet ihm mit Lust das Ohr,
zu hören und zu lernen.

8) So bleibt ihm Jesu Wort bekannt,
davon der Glaube lebet.
Es wird ein Zeichen an der Hand,
das stets vor Augen schwebet;
ein Wort, das unvergessen bleibt,
wie das, was man an Tore schreibt,
und an des Hauses Pfosten.

9) Mein Jesus, schenke solchen Sinn
und recht gesunden Glauben
mir, der ich sonst so träge bin,
das Himmelreich zu rauben.
Ach schütte deinen Segen aus,
dass durch dein Wort mein ganzes Haus
im Glauben selig werde!

Auch nach folgender Melodie zu singen: Es ist das Heil uns kommen her oder In Gottes Reich geht niemand ein

Text:
Melodie:

Das Lied "Wie selig ist das Volk des Herrn" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 109
Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche 360  Amazon
Reichs-Lieder 517  SCM  Amazon
Wolga Gesangbuch 6  Amazon
Neuapostolisches Gesangbuch (1925) 247  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.