10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Psalm 90,16

"Laß deinen Knechten erscheinen dein Tun, und deine Majestät ihren Söhnen! "

Autor: Martin Luther (* 10.11.1483; † 18.02.1546) theologischer Urheber der Reformation
Zitate von Martin Luther anzeigen

Zeige uns Deine Werke

Dies soll unsere Bitte sein, dass Gott uns sein Gnadenwerk sehen lassen möge und sich nicht über uns erzürnen wolle, wo noch Sünde in unserem Leben zu finden ist. Deshalb wolle er uns den Glauben und die Vergebung erhalten. Er gebe uns, dass wir es glauben können, dass er freundlich und voll Liebe zu uns bleibt und wir auch voller Liebe auf ihn blicken können. Denn das bedeutet, dass er seine Herrlichkeit über uns und unsere Kinder scheinen lässt, nicht die Herrlichkeit in seiner Majestät und Größe, sondern in seiner Freundlichkeit und in seinem herrlichen Frieden uns gegenüber. Darum ist dies eine sehr notwendige Bitte: »Zeige deinen Knechten deine Werke und deine Ehre ihren Kindern.« Wie oft sündigen wir doch durch ein einziges Wort oder durch eine Tat und noch häufiger durch einen bösen Gedanken! Das zerstört den Frieden und die Freude, und sei es, dass wir nur durch Nachlässigkeit oder Undankbarkeit sündigen. »O Herr, Du hast uns Deinen Sohn gegeben. Erhalte uns den Glauben an diese Gabe, damit wir in der Freude und in dem Frieden des Heiligen Geistes erhalten bleiben!«