Buch-Rezension: Dies ist mein Leib - Die Heilige Messe und das Opfer Jesu Christi

Dies ist mein Leib

Autor:

„Ist die Eucharistie ein Symbol oder ein Opfer? Ihre Antwort wird von einer weit gewichtigeren Frage abhängen, welche sich jeder selbst stellen muss: vertraue ich allein auf das Opfer Jesu Christi am Kreuz als ausreichende Bezahlung für meine Sünden? Ihre Antwort auf diese Frage wird nicht nur bestimmen, was Sie jede Woche tun, sondern, wo Sie ihre Ewigkeit verbringen werden.“ (S. 14)

In diesem Heft geht der Autor auf diese wichtige Frage ein und zeigt, dass nur die symbolische Sichtweise der Worte Jesu „Dies ist mein Leib ... dies ist mein Blut“ dem Lehrstil Jesu, der Gesamtaussage des Neuen Testamentes, dem gesunden Menschenverstand und der ausdrücklichen Absicht Jesu entspricht.

Die Ausführungen sind leicht verständlich und gehen taktvoll auf die Denkweise von Katholiken ein, um ihnen das Verständnis und das Herz für die Bedeutung des Opfers Jesu am Kreuz zu öffnen.

 Die Rezension/Kritik stammt von: Wolfgang Bühne
 Kategorie: Gemeinde, Gottesdienst, Leitung

    Verlag: Christlicher Mediendienst Hünfeld (CMD)
    Jahr: 2005
    ISBN: 978-3981017335
    Seiten: 18
    Preis: 1,00 Euro

Weitere Buchbesprechungen zu Büchern von James G. McCarthy

Das Evangelium nach Rom

Das Evangelium nach Rom

Die katholische Lehre und die Heilige Schrift
Fiat Lux

Fiat Lux

Kann eine Handvoll Studenten ein Rätsel lösen, das Theologen seit Jahrhunderten beschäftigt?
Im Gespräch mit Katholiken

Im Gespräch mit Katholiken