Es wurden 13 Lieder von Birgit Dörnen gefunden.

Dir allein gehört der Dank (Jesus, der du kalten Herzen)

1) Jesus, der du kalten Herzen Licht und Wärme schenkst, nur Dir allein gilt unser Lied. Jesus, der Du uns befreist und unser Leben lenkst, vor Dir falten wir unsre Hände, beten Dich an. Deine Kraft füllt uns neu, macht uns reich. 2) Jesus, der Du alle Welt mit Herrlichkeit erfüllst, Dir gilt die schönste Symphonie. Jesus, der Du alle...

Gib nicht auf! Nein, verlass dich darauf

Ref.: Gib nicht auf! Nein, verlass dich darauf: es gibt einen, der helfen wird. Gibt nicht auf! Schau auf Jesus und auch auf sein Wort, das dich leitet und führt. 1) Es leuchtet in das Dunkel und führt dich Stück um Stück. Es zeigt dir falsche Wege und hilft dir dann zurück. 2) Es sprudelt wie ein Brunnen, gibt Freude, Kraft und Mut. Es sagt...

Hast du schon gehört?

Hast du schon gehört? Was hab ich gehört? Hast du schon gehört? Gott lädt uns herzlich ein! Meint er denn auch mich? Ja, er meint auch dich. Wenn das wirklich wahr ist, dann sag'ich nicht nein. Gott plant ein Fest für uns. Jeder darf hin, hurra! Gott plant ein Fest für uns. Halleluja und hurra!
Text: (1990)
Melodie: (1990)

Ich bin bei dir (wenn die Sorge dich niederdrückt)

1) Ich bin bei dir, wenn die Sorge dich niederdrückt, wenn dein Leben dir sinnlos scheint, dann bin ich da. Ich bin bei dir, auch wenn du es nicht glauben kannst, auch wenn du es nicht fühlen kannst, ich bin dir nah. Ref.: Und ich hab alles in der Hand, kenn dein Leben sehr genau, ich weiß um alles, was du brauchst, Tag für Tag. Hab keine...

Ich bin geliebt, geliebt

Ref.: Ich bin geliebt, geliebt und zwar von Anbeginn. Ich bin geliebt, gewollt, geführt, getragen. Ich bin geliebt, geliebt ganz einfach weil ich bin. Von Gott geliebt und kann nur Danke sagen! 1) Nicht. weil ich so begehrt bin, so besonders klug und gut; nein, er hat mich gemacht, noch bevor ein Mensch mich ahnte, ausgedacht, geschaffen als sein...
Text: (1997)
Melodie: (1997)

Mach die Augen auf, und sieh die Schönheit um dich her

Ref.: Mach die Augen auf, und sieh die Schönheit um dich her. Staune, was es gibt. Entdecke mehr und mehr. Mach die Ohren auf, und hör, wie alles singt und klingt, und wie die Musik die ganze Welt durchdringt. 1) Sieh die Sonne glitzern auf dem unberührten Schnee. Schau den Nebel deines Atems an. Wie ein großer Baum aus einem Samenkorn...

Mit weitem Horizont

Großer Gott und Vater, lehre mich, doch mit deinen Augen sehn. Lass mich niemals hinter meinen engen Grenzen stehn, deine Größe, deine Weite spürn. Da wo deine Liebe wohnt, lass mich leben, lass mich sein mit weitem Horizont, dass deine Liebe hier mein Handeln prägt deine Größe meinen Mund bewegt, deine Allmacht meine Grenzen sprengt und mein...
Text: (2005)
Melodie: (2005)