Es wurden 10 Lieder von Johann Ludwig Konrad Allendorf gefunden.

Bis in den Tod sind wir, Jesus, Dein eigen

1) Bis in den Tod sind wir, Jesus, Dein eigen, bis in den Tod bleibt uns, Herr, Deine Treu; und vor der Welt wolln wir freudig bezeugen, daß unser Leben durch Dich ward ganz neu, da Du für uns bist am Kreuze gestorben und uns zum Leben für Dich hast erworben. 2) Seliges Los, ohne Furcht, ohne Bangen mit Dir zu gehn und Dein Jünger zu sein! O...

Dein Wort, o Herr, bringt uns zusammen

1) Dein Wort, o Herr, bringt uns zusammen, dass wir in der Gemeinschaft stehn; es lässt an uns die heilgen Flammen des Glaubens und der Liebe sehn. Wir werden durch das Wort der Gnaden auch zur Gemeinschaft jener Schar, die bei dem Herrn beständig war, gelockt und kräftig eingeladen. 2) Nur Menschen, die von Gott geboren, die unter einem Haupte...
Text: (1744)
Melodie: (1704)

Du bist des Herzens wahre Freude

1) Du bist des Herzens wahre Freude, Der Seele reinstes Lebenslicht, Bist, Herr, auch meine Lust und Weide, Mein Trost und meine Zuversicht. Denn alles, was das Herz erquickt, Wird, Jesu, nur in Dir erblickt. 2) Du bist mir wunderbar gewogen Und bleibest es in Ewigkeit, Du hast mich herrlich angezogen Mit Deinem Schmuck und Ehrenkleid. Du...

Einer ist König, Immanuel sieget

1) Einer ist König, Immanuel sieget! Bebet, ihr Feinde, ergreifet die Flucht! Zion hingegen sei innig vergnüget, labe dein Herze mit himmlischer Frucht! Ewiges Leben, unendlichen Frieden, Freude die Fülle hat er uns beschieden. 2) Zion, wie lange hast du nun geweinet? Auf und erhebe dein sinkendes Haupt! Siehe, die Sonne der Freuden...
Text: (1736)
Melodie: (1733), (1766)

Fort, fort, mein Herz zum Himmel

1) Fort, fort, mein Herz, zum Himmel! Fort, fort, dem Himmel zu! In diesem Weltgetummel Ist für dich keine Ruh. Wo Gott uns hin geleitet. ist eine Stätt bereitet, da, da ist deine Ruh: Fort, fort, dem Himmel zu! 2) Siehst du dich noch gebunden, entreiß dich nur beherzt! Das Lamm hat überwunden, was deine Seele schmerzt. Es hat für uns...

Herr, habe acht auf mich

1) Herr, habe acht auf mich und reiss mich kräftiglich von allen Dingen; denn ein gefesselt Herz kann sich ja himmelwärts durchaus nicht schwingen. 2) Herr, habe acht auf mich! Schaff, dass mein Herze sich im Grund bekehre; trifft vom verborgnen Bann dein Aug noch etwas an, Herr, das zerstöre. 3) Herr, habe acht auf mich! Hast du...

Jesus ist kommen