Christliche Liederdatenbank    

Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand

1) Jesus Christus, unser Heiland,
der den Tod überwand,
ist auferstanden,
die Sünd hat er gefangen.
Kyrieeleison.

2) Der ohn Sünden war geboren,
trug für uns Gottes Zorn,
hat uns versöhnet,
dass Gott uns sein Huld gönnet.
Kyrieeleison.

3) Tod, Sünd, Leben und auch Gnad,
alls in Händen er hat;
er kann erretten
alle, die zu ihm treten.
Kyrieeleison.

"Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand" ist ein lutherisches Kirchenlied zum Osterfest. Den Text schrieb Martin Luther 1524. Auch die Melodie, die ab 1529 in den Gesangbüchern erscheint, wird ihm zugeschrieben.

Nach dem Muster der mittelalterlichen „Leisen“ – der mit dem Ruf „Kyrie“ endenden volkssprachlichen Lieder – schuf Martin Luther ein knappes Osterlied als Zusammenfassung dessen, was Ostern bedeutet. Die kleinräumige Melodie gibt dem Lied den Charakter einer meditierenden Textrezitation. (Andreas Marti)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Ein feste Burg 86 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 463 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 102 Bestellen
Singet dem Herrn ein neues Lied 62 Bestellen