Christliche Liederdatenbank    

Nun schreib ins Buch des Lebens

1) Nun schreib ins Buch des Lebens,
Herr, ihre Namen ein,
und lass sie nicht vergebens
dir zugeführet sein.

2) Ach präge jedem Kinde
dein Wort recht tief ins Herz,
dass es, bewahrt vor Sünde,
dir dien in Freud und Schmerz.

3) Du, der du selbst das Leben,
der Weg, die Wahrheit bist,
uns allen wollst du geben
dein Heil, Herr Jesu Christ.

Das kurze Lied nennt die Taufe nicht ausdrücklich und war ursprünglich der Konfirmation zugeordnet. Das schweizerische katholische Gesangbuch nennt zur Taufe auch die Tauferneuerung. Die biblischen Anspielungen sind zahlreich: das Jesuswort von den Namen, die im Himmel aufgeschrieben sind – als ewiges Gegenstück zum irdischen Taufregister –, die Kinder, die zu Jesus gebracht werden, das ins Herz geschriebene Wort, die johanneische Selbstbezeichnung Jesu als Weg, Wahrheit und Leben. Die Melodie ist besser bekannt mit dem Text „Christus der ist mein Leben“. Von dort mag sie die Assoziation mitbringen, dass die Taufe als Mitsterben und Mitauferstehen mit Christus gilt. An die Bitte um Segen erinnert sie durch ihre Verbindung mit „Ach bleib mit deiner Gnade“. (Andreas Marti)

Text: (1850)
Melodie: (1609)
CCLI-Nr.: 5211061

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Dir sing ich mein Lied 299 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 178 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 207 Bestellen
Jesus unsere Freude 185 Bestellen