Christliche Liederdatenbank    

Sieh uns, Deine Gäste, nahen

1) Sieh uns, Deine Gäste, nahen,
das Mahl der Liebe zu empfangen,
das Himmelskraft den Seelen reicht!
Volle G'nüg und ew'ges Leben
willst Du kraft Deiner Lieb' uns geben,
der keine Lieb' auf Erden gleicht.
Gabst Du nicht uns zugut
dahin Dein Fleisch und Blut?
Du Erbarmer! Dank, Dank sei Dir, o Jesu, hier
und einst beim Himmelsmahl dafür!

2) Hoffnungsvoll, auf Deinen Wegen
gehn wir der Herrlichkeit entgegen,
die Du uns dort bereitet hast.
Und in Kraft der Geistesspeise
trägt jeder gern zu Deinem Preise
Dein sanftes Joch, die leichte Last.
So führ uns Deine Hand
bis in das Vaterland! Dort versammelt
uns allzumal im Hochzeitssaal
das große Himmels-Abendmahl!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 87 Bestellen