Es wurden 7 Lieder von Johann Walter gefunden.

All Morgen ist ganz frisch und neu

1) All Morgen ist ganz frisch und neu des Herren Gnad und große Treu; sie hat kein End den langen Tag, drauf jeder sich verlassen mag. 2) O Gott, du schöner Morgenstern, gib uns, was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han. 3) Treib aus, o Licht, all Finsternis, behüt uns, Herr, vor...
Text: (1545)
Melodie: (1541)

Der Herr ist mein getreuer Hirt

1) Der Herr ist mein getreuer Hirt, hält mich in seiner Hute, darin mir gar nicht man geln wird jemals an einem Gute. Er weidet mich ohn Unterlass, da aufwächst das wohl schmeckend Gras seines heilsamen Wortes. 2) Zum reinen Wasser er mich weist, das mich erquickt so gute, das ist sein werter Heilger Geist, der mich macht wohlgemute; er...
Text: (1531)
Melodie: (1524), (1731)

Halt im Gedächtnis Jesus Christ

1) Halt im Gedächtnis Jesus Christ, o Mensch, der auf die Erden vom Thron des Himmels kommen ist, dein Bruder da zu werden; vergiss nicht, dass er dir zugut hat angenommen Fleisch und Blut, dank ihm für diese Liebe! 2) Halt im Gedächtnis Jesus Christ, der für dich hat gelitten, ja gar am Kreuz gestorben ist und dadurch hat bestritten Welt,...
Text: (1714)
Melodie: (1524)

Herr, für Dein Wort sei hoch gepreist

1) Herr, für dein Wort sei hoch gepreist; lass uns dabei verbleiben und gib uns deinen Heilgen Geist, dass wir dem Worte glauben, dasselb annehmen jederzeit mit Sanft mut, Ehre, Lieb und Freud als Gottes, nicht der Menschen. 2) Öffn uns die Ohren und das Herz, dass wir das Wort recht fassen, in Lieb und Leid, in Freud und Schmerz es aus der...
Text: (1659)
Melodie: (1524)

Mitten wir im Leben sind

1) Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen. Wer ist, der uns Hilfe bringt, dass wir Gnad erlangen? Das bist du, Herr, alleine. Uns reuet unsre Missetat, die dich, Herr, erzürnet hat. Heiliger Herre Gott, heiliger starker Gott, heiliger barmherziger Heiland, du ewiger Gott: Lass uns nicht versinken in des bittern Todes...
Text: (1456), (1524)
Melodie: (1524)

Schön ist’s, es ist ein köstlich Ding

Text: (1996)
Melodie:

Wach auf, wach auf, du deutsches Land

1) Wach auf, wach auf, du deutsches Land! Wach auf, wach auf, du unser Land! Du hast genug geschlafen. Bedenk, was Gott an dich gewandt, wozu er dich erschaffen. Bedenk, was Gott dir hat gesandt Und dir vertraut sein höchstes Pfand, drum magst du wohl aufwachen. 2) Gott hat dir Christus, seinen Sohn, die Wahrheit und das Leben, sein liebes...
Text: (1561)
Melodie: (1561)