Es wurden 33 Lieder von Stephan Sahm gefunden.

Alles, was in mir ist, lobe und preise

Armes Brot, schütz uns in der Not

1) Armes Brot, schütz uns in der Not, schütz uns gegen Angst und Tod. Bleibe bei uns, guter Gott, guter Gott. 2) Lebensbrot, nähr uns auf dem Weg, der zum neuen Land uns trägt. Führe uns, du guter Gott, guter Gott! 3) Friedensbrot, wer´s mit andern bricht, der wird satt, verhungert nicht. Schenke dich uns, guter Gott, guter Gott!

Auf zu neuen Horizonten

Ref.: Auf zu neuen Horizonten, vor uns liegt ein weites Land. Brecht sie auf, die starren Fronten, gebt die Welt in Gottes Hand. 1) Barfuss auf der Erde gehen, spüren, wie der Boden trägt, Sorge tragen, dass die Menschheit Gottes Schöpfung schützt und pflegt. 2) Freude in den Himmel schreiben, lichtes Band am Firmament, Leben atmen, Liebe...

Aus Traum und Tränen sind wir gemacht

Aus vertrockneter Erde

1) Aus vertrockneter Erde keimt ein zartes Grün. Unterm Brachland deiner Zweifel liegt vielleicht ein Schatz verborgen. 2) Aus verstummenden Lippen klingt ein neues Lied. In der Ohnmacht deines Schweigens liegt vielleicht ein Schatz verborgen. 3) Aus der dunkelsten Nacht glüht ein heller Stern. In den Qualen deiner Sorge liegt...

Dir zu singen, dir zu spielen

Du stellst meine Füße auf weiten Raum, meinen Schritt beflügelst du

Ref.: Du stellst meine Füße auf weiten Raum, meinen Schritt beflügelst du, wandelst ihn zum Tanz. Du, mein Gott, bist meine Kraft, mein Rücken, mein Lied. Du, mein Gott, bist meine Kraft, mein Rücken, mein Lied. 1) Du, mein Gott, hör meinen Schrei, wenn mich das Unrecht schlägt! Lös den Hass und mach mich frei, sei du, der mich...