Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

180 Zitate von Arno Backhaus

     
Alles, was du nicht teilen willst, besitzt dich.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Am ärmsten ist der, der nur Geld hat.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Auf der ganzen Welt gibt es etwa 40 Millionen Gesetze und das nur, um den 10 Geboten Geltung zu verschaffen.
     
Balken im eigenen Auge? Nie gesehen!
     
Bevor wir morgens auf die Füße kommen, sollten wir zuerst auf die Knie gehen.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Beziehungen sind das halbe Leben. Die Beziehung zu Gott das ganze.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Christus hat uns nicht vom Leid erlöst, sondern von der Verzweiflung.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Dankbarkeit trägt das Gute der Vergangenheit in die Gegenwart.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Das einzige, was auf dieser Welt gerecht verteilt ist, ist die Zeit.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Das Glück der Ehe hängt nicht so sehr davon ab, ob ich den rechten Ehepartner habe, sondern vielmehr davon, ob ich der rechte Ehepartner bin.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Das ist der Schmerz Gottes, dass er in die Welt, die er geschaffen hat, nicht hineinpasst.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Das Leben endet immer tödlich.
     
Das Leben könnte so schön sein - wenn man nicht sterben müsste.
     
Das Lebensziel prägt unseren Lebensstil.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011
     
Das, was du tust, kann das, was du sagst, entweder unterstreichen oder durchstreichen.
Quelle: Aus dem Buch: "Woran starb das Tote Meer", Brendow, 2011