Es wurden 4 Lieder von Johannes Zwick gefunden.

All Morgen ist ganz frisch und neu

1) All Morgen ist ganz frisch und neu des Herren Gnad und große Treu; sie hat kein End den langen Tag, drauf jeder sich verlassen mag. 2) O Gott, du schöner Morgenstern, gib uns, was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han. 3) Treib aus, o Licht, all Finsternis, behüt uns, Herr, vor...
Text: (1545)
Melodie: (1541)

Auf diesen Tag bedenken wir

Text: (1533)
Melodie: (1533)

Du höchstes Licht, du ewger Schein

1) Du höchstes Licht, du ewger Schein, du Gott und treuer Herre mein, von dir der Gnaden Glanz ausgeht und leuchtet schön so früh wie spät. 2) Das ist der Herre Jesus Christ, der ja die göttlich Wahrheit ist, mit seiner Lehr hell scheint und leucht', bis er die Herzen zu sich zeucht. 3) Er ist das Licht der ganzen Welt, das jedem klar...
Text: (1545)
Melodie: (1544)

Nun wolle Gott, dass unser Sang

1) Nun wolle Gott, dass unser Sang mit Lust und Freud aus Glauben gang, zu wünschen euch ein gutes Jahr, und er´s mit Gnaden mache wahr. 2) Hier mag bestehn kein Mensch noch Stand, den Gott nicht hält mit seiner Hand, ihn leitet alle Tag und Stund; drum wünschen wir aus Herzensgrund, 3) der Obrigkeit, dass die Gewalt von Gott sie nehm...
Text: (1537)
Melodie: Unbekannt