Christliche Liederdatenbank

Dank sei dir, Vater, für das ewge Leben

Vorschau: 1) Dank sei dir, Vater, für das ewge Leben und für den Glauben, den du uns gegeben, dass wir in...

Der Text des Liedes ist leider urheberrechtlich geschützt. In den Liederbüchern unten ist der Text mit Noten jedoch abgedruckt.

Die aus neutestamentlicher Zeit stammende „Zwölfapostellehre“ setzt für die Mahlfeier einige eigene Akzente, die in diesem für die neuere katholische Liturgie geschaffenen Lied zur Geltung kommen. Es geht zum Einen – im Anschluss an den jüdischen Tischsegen – um das Lob des Schöpfers für seine Gaben, zum Anderen um Gemeinschaft und Einheit der Jünger und Jüngerinnen. Der Kontext des Tischgebets wird durch die Melodie verstärkt, die vom Tischlied „Lobet den Herrn und dankt ihm seine Gaben“ bekannt ist. (RG 635). (Andreas Marti)

Text: (1969)
Melodie: (1640)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Alive 213 Bestellen
Chorbuch Gotteslob 274 Bestellen
Colours of Grace 80 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 320 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 227 Bestellen
gemeinsam unterwegs 47 Bestellen
Gemeinsame Kirchenlieder 85 Bestellen
Gotteslob 484 Bestellen
Kumbaya 172 Bestellen