Christliche Liederdatenbank    

Lasst uns tun, was Er geboten

1) Lasst uns tun, was er geboten,
weil wir lebendig aus den Toten
ihm leben, in ihm selig sind.
Er ist uns vorangegangen,
hat selbst die Taufe einst empfangen,
und ihm sind wir nun gleichgesinnt.
Er gab uns seinen Geist.
Er ists, der taufen heißt
in sein Sterben.
Uns reißt sein Tod
aus aller Not.
Wir glauben, was er uns gebot.

2) Einst getauft in Blut und Leiden,
erwarb er uns die höchsten Freuden
und dieser Stunde selges Glück.
Jesus, du wirst uns begleiten,
durch deinen Geist uns recht bereiten,
auf dich wir richten unsern Blick,
ziehn gläubig so hinab,
Herr in dein Wassergrab;
ziehen fröhlich
mit dir alsdann
die Lebensbahn
als Auferstandne himmelan.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Gemeindelieder 115 Bestellen
Liederbuch Band 1 567 Bestellen